TWG Nienstädt/Sülbeck Leichtathletik Gemeinschaft zwischen

COVID-19 Informationen: Das Training kann in Gruppen wieder durchgeführt werden, allerdings sollten sich die Trainingsgruppen nicht begegnen. Daher haben wir Freitags neue Trainingszeiten:

Gruppe 1: 15:30 - 16:45 Uhr

Gruppe 2: 17:00 - 18:15 Uhr

Gruppe 3: 18:30 - 20:00 Uhr


  • Ein Voranmeldung zum jeweiligen Training per App (Spielerplus) wäre wünschenwert. Der Link wird über die Whatsapp gruppen verteilt. Bitte Trainer zur Aufnahme in die Whattsapp gruppen ansprechen.
  • Sportler mit Erkältungssymptomen sollten lieber eine Woche pausieren.
  • Solange es geht, wie das Training auf den Außenanlagen durchgeführt.
  • Es werden Teilnehmerlisten geführt, Neueinsteiger müssen die vollständigen Kontaktdaten hinterlegen.
  • Die Sportler sollten bereits in Sportbekleidung zum Training kommen, die Umkleidekabinen sollten vermieden werden.
  • Nach dem Training sollten die Anlagen möglichst schnell verlassen werden
  • Eltern warten bitte vor dem Trainingsgelände bzw. auf dem Parkplatz.
  • Nach jedem Training werden die benutzten Materialen desinfiziert.

SV Nienstädt 09 und SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten ( TuS Sülbeck bis 31.03.19)

Die TWG Nienstädt/Sülbeck geht aus dem Zusammenschluss der Leichtathletiksparten des SV Nienstädt 09 und dem TuS Sülbeck hervor.

Am 28.04.2019 wurde die Verschmelzung der Vereine TSV Liekwegen, TuS Sülbeck und TuS Südhorsten beschlossen. Der neue Stammverein lautet rückwirkend zum 01.04.19 SG Liekwegen-Sülbeck-Südhorsten.

Die Leichtathletikgemeinschaft TWG Nienstädt/Sülbeck besteht nun aus den Stammvereinen SV Nienstädt und SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten.


Am  Trainingsbetrieb nehmen ca. 70 Kinder und Jugendliche aller Altersklassen teil. 


In der ersten Gruppe sind die Jüngsten ab dem Vorschulalter, hier steht das Bewegungslernen im Vordergrund. Für die Kinder bis etwa 9 Jahre werden die ersten leichtathletischen Grundelemente, wie Laufen, Springen und Werfen vermittelt. Der Spaß am Spiel darf dabei nicht zu kurz kommen. 


Bei den 10-11 jährigen Kindern werden mit gezielten Übungen die koordinativen Fähigkeiten gestärkt. Für die Jugendlichen ab 12 Jahren kommen viele neue Disziplinen, wie zB. Hürdenlauf, Sperrwurf, Diskus...  hinzu. Ausdauer, Gymnastik und Kraft sind die Basis und stehen immer wieder auf dem Trainingsplan.

Die Teilnahme an Wettkämpfen ist freiwillig, sich mit anderen zu messen gehört aber auch zur Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

68369